Wie viel Tragkraft sollte die Sackkarre haben?

Gerade vor dem Kauf einer Sackkarre stellt sich die Frage, wieviel Tragkraft die eigene Sackkarre haben sollte.

Dies hängt jedoch immer davon ab, wie oft und vor allem wie schwer die
Sackkarre im Alltagseinsatz belastet wird.

Hier erfährst Du worauf bei der Auswahl des benötigten Maximalgewichtes zu achten ist, wie man dies ermittelt und welche Modelle für die verschiedenen Tragkraftbereiche geeignet sind.

Die benötigte Tragkraft der Sackkarre ermitteln

Im Optimalfall sollten Sackkarren im regelmäßigen Einsatz  mit nur 70-80% des vom Hersteller angegebenen maximalen Zuladegewichts belastet werden. Dies sorgt auf Dauer für einen geringeren Verschleiß und eine längere Lebenszeit.

Vor dem Kauf ist es also ratsam darauf zu achten, eine Sackkarre mit etwas mehr Traglast auszuwählen (20-30% Reserve) als eigentlich benötigt wird.

Will man die Sackkarre nun ausschließlich für den Transport von leichteren Gegenständen wie Getränkekisten, Autoreifen, Gepäck oder Ähnlichem nutzen, so reichen meist schon die preiswerteren Modelle mit 60-100 Kg Traglast* vollkommen aus. Diese sind oft günstig und und für den einfachen Heimgebrauch ideal.

Beim Transport von schwereren Sachen wie Waschmaschinen, Gefriertruhen, oder Schränken, sind solide Sackkarren mit 150-200 Kg Belastbarkeit* zu empfehlen. Das ist der richtige Traglastbereich um sämtliche Transportaufgaben
sicher und problemlos zu meistern.

Sackkarren für den professionellen und beruflichen Einsatz* sollten mindestens eine Tragkraft von 250-300 Kg aufweisen. Für Umzugs-Unternehmen, Logistikfirmen oder auf Baustellen ist die Zuverlässigkeit und Leistung der Geräte einfach notwendig. Denn gerade hier werden tagtäglich sehr schwere Lasten transportiert. Zudem kann Aufgrund der anfallenden Arbeiten meist auch nicht
zimperlich mit der Karre umgegangen werden.

Modelle für jeden Tragkraftbereich

Eine kompakte Sackkarre mit 100 Kg Maximaltragkraft ist die klappbare Wolfcraft TS 850. Eine handliche Klappsackkarre für den felxiblen Einsatz Unterwegs oder Zuhause.

Für den 200 Kg Bereich ist diese Karre aus dem Hause pro-bau-tech eine solide Angelegenheit.

Eine beliebtes Modell mit 250 Kg Tragkraft ist die pro-bau-tech Extension 250 Kg. Eine TÜV geprüfte Stahl-Sackkarre mit pannensicheren PU-Rädern.

Eine Übersicht mit geeigneten Sackkarren für 150 Kg, 200 Kg, 250-300 Kg Tragfähigkeit ist außerdem in unserem Artikel der besten Schwerlast-Sackkarren vorhanden.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.
Infos zu unseren Produktbewertungen & eigenen Privat-Testberichten: hier.